Bis zum 16. Februar 2020 verlängert: "Das Frauenbild der 1920er Jahre. Zwischen Femme fatale und Broterwerb" // "Die Frankfurter Küche. Margarete Schütte-Lihotzky"

Florenz „Auf den Spuren der Renaissance“

Kunstreise
© Kunstverein "Talstrasse" e.V.
© Kunstverein "Talstrasse" e.V.

Im Mai 2011 begaben sich 21 Mitglieder auf die „Spuren der Renaissance“ und reisten in die Hauptstadt der Toskana, nach Florenz. In einem 4-Tageprogramm besichtigten sie die historische Altstadt, zahlreiche beeindruckende Kathedralen sowie weitere kulturelle Schätze wie das Medici-Viertel mit dem Palazzo Medici Riccardi und der Medici-Kapelle. Weiterhin besuchten die Mitglieder zahlreiche Museen wie den Palazzo Vecchio, den Palazzo Pitti, die Galleria dell´Accademia mit dem berühmten David von Michelangelo und nicht zu vergessen die Uffizien mit den berühmten Gemälden von Giotto und Botticelli. Angefüllt mit zahlreichen Eindrücken endete diese Reise mit dem einmaligen Ausblick von der Piazza Michelangelo über Florenz – einmalig!