Bis zum 16. Februar 2020 verlängert: "Das Frauenbild der 1920er Jahre. Zwischen Femme fatale und Broterwerb" // "Die Frankfurter Küche. Margarete Schütte-Lihotzky"

Paris

Kunstreise
© Kunstverein "Talstrasse" e.V.
© Kunstverein "Talstrasse" e.V.

Auf den Spuren der französischen Impressionisten wandelten 14 Mitglieder und Freunde des Kunstvereins Anfang Mai im frühlingshaften Paris. Neben Besuchen der Museen Marmottan, d´Orsay und Fournaise, die einen umfassenden Einblick in das Schaffen der Impressionisten gaben, ging es auf Spaziergängen am Seineufer zu den originalen „Schauplätzen“einiger Werke von Monet und Renoir wie Das „Frühstück der Kanuten und La Grenouillère“.
Darüber hinaus blieb Zeit zum Flanieren über den Montmartre, zur Erholung im Tuileriengarten und zur Einkehr in den wunderbaren Cafés des Haupstadt.