Wir sind über das furchtbare Ereignis in unserer Stadt am höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur erschüttert und fassungslos. Wir trauern mit den Angehörigen der Opfer des Anschlags. Jeder Anschlag auf das Leben und die Unversehrtheit eines Menschen ist ein Attentat auf das Prinzip der Humanität, dem die Kunst tief verbunden ist.

Kunst in Mitteldeutschland

Die Geschichte dieses Veröffentlichung beginnt bereits 1997. Bis 2006 erschienen die Hefte unter dem Namen »Kunst in Sachsen-Anhalt« mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren (bis 2000) bzw. 12.000 – 15.000 Exemplaren (bis 2006).

Seit 2007 erscheinen die Hefte in der bekannten Gestalt und unter dem Namen »Kunst in Mitteldeutschland« mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren.

Sie wollen in einer Ausgabe eine Anzeige platzieren?
fordern Sie bitte telefonisch oder per E-Mail die Media-Daten an:

 

bisherige Ausgaben