Lesung aus mit Peer Uwe Teska und Joachim Unger aus Stephan Stolzes "Nachkriegsjahre. Erinnerungen 1945-1955" am Donnerstag, den 21.10.2021 um 19.30 Uhr

Johanna Schütz-Wolff

Grafische Arbeiten
Vernissage der Ausstellung
Vernissage der Ausstellung
Vernissage der Ausstellung
Johanna Schütz-Wolff "Frau am Stein", 1961, Monotoypie

in Zusammenarbeit mit der Staatlichen Galerie Moritzburg Halle

„Über den Menschen, die Welt, den Kosmos wollte sie etwas aussagen. Und sie ist diesem Vorsatz treu geblieben: Menschen, Tiere, Paare, Frauen und Mädchen, Mütter mit Kindern gehören zu ihren häufigsten Motiven. Das Werk der Künstlerin Johanna Schütz-Wolff kehrt an den Ort ihrer Geburt und Ausbildung zurück. In Halle werden derzeit in der Staatlichen Galerie Moritzburg und im Kunstverein ”Talstrasse“ zeitgleich textile Arbeiten und Grafiken von Johanna Schütz-Wolff gezeigt, die hier nahezu vergessen war (…) Daß nun gleich zwei Ausstellungen in Halle aus Anlaß ihres 100. Geburtstages veranstaltet werden, die mit dem hier noch nie gezeigten Werk bekannt machen, gleicht einer späten Verneigung: Zum Werk der Johanna Schütz-Wolff gehören nicht nur kraftvolle Gobelins, sondern ein ebenso beeindruckendes grafisches Schaffen (…)“

Fred Reinke, Mitteldeutsche Zeitung, April 1996