Lesung aus mit Peer Uwe Teska und Joachim Unger aus Stephan Stolzes "Nachkriegsjahre. Erinnerungen 1945-1955" am Donnerstag, den 21.10.2021 um 19.30 Uhr

SPURENSUCHE II

Erwin Hahs und Iris Hahs-Hoffstetter – Landschaften

„(…) Anhand der Zusammenstellung kann der Betrachter in großen Schritten die künstlerische Entwicklung, insbesondere von Erwin Hahs, nachvoll-ziehen – angefangen von den expressionistisch beeinflußten Blättern bis hin zu einem leichten spielerischen Umgang mit Themen und Formen … Schon im Flur der Galerie trifft man auf frühe Zeichnungen aus der Berliner Zeit. Hahs, der 1932 – wie andere Burglehrer auch – die Kunstschule verlassen mußte und erst nach dem Krieg seine Professur wieder aufnehmen konnte, fertigte in den 30er Jahren eine recht große Anzahl von Arbeiten, die sich mit der Landschaft in der Umgebung von Halle beschäftigen … In den Werken nach dem Krieg spielt das Motiv der Erinnerung eine große Rolle (…)“

Frank Czerwonn, Mitteldeutsche Zeitung, 19. Oktober 1996