Neue Öffnungszeiten zur Ausstellung "Wieder·Sehen. Berliner Künstlerinnen und Künstler treffen Helga Paris": Mittwoch-Freitag 13-18 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertage 13-17 Uhr / am 13.10. 19 Uhr DEFA-Filmabend "heute abend und morgen früh" nach Erzählungen von Helga Schubert

Anthony Caro

8.3.1924, London – 23.10.2013, ebd.

1937–42 Besuch der Charterhouse School in Gold­alming/Surrey. Bis 1944 Besuch des Christ‘s College in Cambridge, Diplom für Ingenieurwesen. 1944–46 Unteroffizier in der Royal Navy. 1947–52 Studium der Bildhauerei an der Royal Academy of Arts in London. 1951–53 Assistent von Henry Moore. Bis 1959 Arbeit an überlebensgroßen figurativen Skulpturen wie Woman in Pregnancy. 1959–60 Aufenthalt in den USA und Begegnung mit dem Bildhauer David Smith, Hinwendung zur abstrakten Stahlskulptur. 1953–81 Lehrtätigkeit an der St Martin’s School of Art in London. 1987 Ritterschlag zum Knight Bachelor durch Königin Elisabeth II. 2000 Ernennung zum Mitglied des Order of Merit. 1992 Erhalt des japanischen Praemium Imperiale in der Kategorie Skulptur. Seit 1979 auswärtiges Ehrenmitglied der American Academy of Arts and Letters. 1988 Ernennung zum Mitglied der American Academy of Arts and Sciences. 1964 und 1968 Teilnahme an der Documenta.