Wir bitten um Verständnis, dass der Skulpturenpark im Felsengarten leider nicht barrierefrei zugänglich ist.

Dorothea Prühl

* 22.2.1937, Breslau (Schlesien)

Dorothea Prühl studierte von 1956–62 an der heutigen Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Wichtige Lehrer waren Karl Müller, der sie in die Metallklasse aufnahm, und Lothar Zitzmann im Grundlagenstudium. Nach dem Abschluss des Studiums war sie bis 1965 als Gestalterin für Serienschmuck in der Industrie tätig. Sie kehrte 1965 an die Hochschule zurück. Die Schmuckklasse konsolidiert sich 1974 an dieser Schule als selbstständige Studienrichtung. Dorothea Prühl leitete die Klasse ab 1994 als berufene Professorin der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle bis zu ihrer Emeritierung 2002. Sie lebt und arbeitet in Halle an der Saale und in Augustenberg in Mecklenburg.