+++ AKTUELLE AUSSTELLUNG: "Patricia Piccinini. Fremde Berührung" +++ 18.04.2024, 18.00 Uhr: Performance "Exit Existence" +++ 26. - 28.04.2024 Festwochenende +++

Patricia Piccinini. Fremde Berührung – Kindred, 2018

Stark und stolz, aber auch verletzlich, sucht diese auffallend humanoide Orang-Utan-Mutter den direkten Augenkontakt und fesselt mit ihrem Blick, während sie ihre menschlich aussehenden Jungen beschützend bei sich hält. Der Orang-Utan ist der engste Verwandte des Menschen; wir teilen 97 Prozent unserer DNA. Genetisch betrachtet übertreffen die Gemeinsamkeiten die Unterschiede um ein Vielfaches.

Jedoch und im Gegensatz zum Menschen ist der Orang-Utan eine vom Aussterben bedrohte Art. Während er ausstirbt, wird der Mensch durch Gentechnologie neue Arten erschaffen.

Sowohl in der Darstellung als auch im Werktitel (Kindred – verwandt/blutsverwandt/gleichartig) macht Piccinini auf das Verwandtschaftsverhältnis zwischen Mensch und Tier aufmerksam und plädiert für einen respektvollen Umgang und für den Schutz der bedrohten Art.