***Die Kunsthalle ist auch am den Pfingstmontag von 13-17 Uhr geöffnet und natürlich gibt es bei schönem Wetter Kaffee im Felsengarten*** Wir freuen uns auf Sie/Euch!*** Wir suchen Museologe / Kunstwissenschaftler (m/w/d) und Verstärkung im Serviceteam.

Patricia Piccinini. Fremde Berührung – Raum 5

Fakt und Fiktion verschmelzen in Piccininis Kunst. Inspiriert durch Science-Fiction, volkstümliche Erzählungen und dem Surrealismus verwebt sie Elemente aus der Biologie, Gentechnologie und anderen wissenschaftlichen Bereichen. In Piccininis Universum wimmelt es von neuen, bizarren Kreaturen und Landschaften, die ebenso organisch wie synthetisch sind. Anders als Hollywoods dystopische Version von Science-Fiction, in der merkwürdige Außerirdische, Monster oder Roboter eine zu tilgende Gefahr für die Menschheit darstellen, heißt Piccinini alle, die ‚anders‘ sind, willkommen. Der australische Kontinent mit seiner einzigartigen Flora und Fauna, der schneller als andere Erdteile die Folgen des Klimawandels zu spüren bekommt, bildet den Hintergrund für Piccininis Sensibilität gegenüber der Vielfältigkeit, Zerbrechlichkeit und Ko-Existenz von Lebensformen.