***Die Kunsthalle ist auch am den Pfingstmontag von 13-17 Uhr geöffnet und natürlich gibt es bei schönem Wetter Kaffee im Felsengarten*** Wir freuen uns auf Sie/Euch!*** Wir suchen Museologe / Kunstwissenschaftler (m/w/d) und Verstärkung im Serviceteam.

Festakt – 10 Jahre Kunsthalle “Talstrasse”

Auftakt des Festwochenendes

Die Kunsthalle “Talstrasse“ feiert 2024 ihr 10-Jähriges Bestehen als Raum für Bildende Kunst. Durch die Symbiose der seit 1994 durch den Kunstverein genutzten Ausstellungsräume der historischen Villa und des am 24. April 2014 eröffneten Erweiterungsbaus, entstand die Kunsthalle “Talstrasse“. Hier fanden in den vergangenen zehn Jahren über 35 Einzel- und 9 Kabinettausstellungen statt, die von mehr als 100.000 Gästen aus ganz Deutschland und weit darüber hinaus besucht worden sind. Die Vielfalt der Ausstellungen reicht von der klassischen Moderne bis zur zeitgenössischen Kunst, von Malerei und Grafik, Fotografie über Skulpturen und Plastiken bis hin zu angewandter Kunst – stets begleitet von umfang- und facettenreichen Rahmenprogrammen. Dabei sind regionale Bezüge ebenso Schwerpunkte, wie die Vorstellung nationaler und internationaler Kursentwicklungen. Darüber hinaus publiziert die Kunsthalle regelmäßig anspruchsvoll erarbeitete Kataloge und gibt seit über 25 Jahren die Broschüre Kunst in Mitteldeutschland heraus. Inzwischen wurden weit mehr als 80 Publikationen zu Personal- und Gruppenausstellungen im eigenen Verlag veröffentlicht.
Neben der Ausstellungstätigkeit entwickelten sich die Veranstaltungen im Skulpturenpark im Felsengarten zu einer festen Größe des Kunst- und Kulturjahres in der Kunsthalle “Talstrasse“. Seit nun mehr vier Jahren locken vor allem die „Sonntagskonzerte“, mit musikalischen Beiträgen verschiedenster Couleur, regelmäßig zahlreiche Besucher in die Kunsthalle und den romantischen Felsengarten.

 

  • 26. April 2024, 16.30 Uhr   –   Festakt zum 10-jährigen Bestehen der Kunsthalle “Talstrasse”
    Das Grußwort spricht Staatsminister für Kultur Rainer Robra. Begleitet wird der Festakt von einem kleinen Kammerkonzert mit Musik von G. F. Händel unter Mitwirkung von Romelia Lichtenstein (Kammersängerin) in Begleitung von Petra Burmann (Laute) und Dietlind von Poblozki (Violine).
    Der Festakt für geladene Gäste findet im Rahmen unserer aktuellen Ausstellung Patricia Piccinini. Fremde Berührung statt. Aufgrund der beschränkten Platzkapazität wird um eine verbindliche Anmeldung bis 22. April an info@kunstverein-talstrasse.de gebeten.
  • 27. und 28. April, 13 bis 17 Uhr    –   Kunstmarkt im Felsengarten
    Teilnehmende Künstler und Künstlerinnen: u.a. Sabine Schulz (Grafisches), Istvan Seidel (Holzfiguren), Gevorg Baghdasaryan (Keramik), Thomas Haufe und Grit Wendelberger (u.a. Holzobjekte, Schmuck), Yvonne Galley-Knappe (Schmuck), Anke Krause (Papierschmuck), Jana und Svea Trebstein (Keramik, Schmuck), ostkarte (Grafisches), Petra Reichenbach (Grafisches)