Lesung aus mit Peer Uwe Teska und Joachim Unger aus Stephan Stolzes "Nachkriegsjahre. Erinnerungen 1945-1955" am Donnerstag, den 21.10.2021 um 19.30 Uhr

Sommerkonzert im Felsengarten

Monsieur Pompadour

Monsieur Pompadour– Swing und Chansons aus allen Ecken Europas

Ernesto Pompadour (Gitarre/Gesang), Ferenc Krisztián Hegedutok (Violine/Gesang), Florian von Frieling (Gitarrre/Gesang), Anti Virtavanta (Kontrabass/Gesang)

Im Sommer 2014 verschlug es den französischen Bohéme Monsieur Pompadour nach Berlin. Zu dem illustren Kreis seiner rauschenden Feste gehörten ein belgischer Sänger, ein ungarischer Geiger, ein äußerst schweigsamer Bassist und ein adeliger Gitarrenvirtuose. Sie gründeten eine Band und überzeugen seither mit einer ganz speziellen Mischung aus heiterem Swing, ambitionierter Wildheit und einer Prise Melancholie. Lieder, Chansons und Songs über das Leben und die Liebe, vierstimmig gesungen und interpretiert im Stil ihrer Idole Django Reinhardt  und Stephane Grappelli. Zum Einstand verlieh ihnen Monsieur Pompadour die Ehre seines wohl klingenden Namens und verschwand dann als blinder Passagier auf einem Luxusdampfer.

Nach drei wundervollen Umbau-Tanzpartys und einem grandiosen Sommerkonzert im vergangenen Jahr kommen die vier Musiker aus Berlin am Samstag, dem 3. Juli 2021 wieder zu uns, diesmal zu einem ganz besonderen Konzert Open-Air im Felsengarten.

(Bei schlechtem Wetter muss das Konzert leider ausfallen. Gezahlte Eintrittskarten werden erstattet.)

Eintrittskarten für 19,- € ermäßigt 15,- € während der Öffnungszeiten. Reservierung unter 5507510 oder info@kunstverein-talstrasse.de

Mit freundlicher Unterstützung