+++ AKTUELLE AUSSTELLUNG: "Patricia Piccinini. Fremde Berührung" +++ 18.04.2024, 18.00 Uhr: Performance "Exit Existence" +++ 26. - 28.04.2024 Festwochenende +++

Sonntagskonzert / Abschlusskonzert der Ausstellung

Gipsy Fuego (Berlin) in kleiner Besetzung

Die Leidenschaft für Musik bekam Sänger und Bandleader Csaba Farkas von seiner Familie, vor allem aber von seinem Vater, einem talentierten Schlagzeuger, bereits in die Wiege gelegt. Seine Kindheit war geprägt von den Melodien und Rhythmen der traditionellen ungarischen Lieder, denn es gab kaum jemanden um ihn herum, der nicht sang oder ein Instrument spielte.
Musik gehört für eine ungarische Roma-Familie zu den wichtigsten Dingen des Lebens. Sie sorgt für Harmonie und Zusammenhalt. Die traditionellen Lieder spiegeln das Lebensgefühl der einfachen Menschen wider. Es geht um Liebe und Enttäuschung, Kummer und Leid, Hoffnung, Freude und Glück.
Die musikalische Familientradition setzt sich bis heute fort. Csabas Schwester singt in einem international gefragten Jazz-Duo (Lay Down). Sein älterer Bruder ist der musikalische Kopf einer der erfolgreichsten Metal-Bands in Europa (Ektomorf), in der Csaba als Mitbegründer 15 Jahre lang Bass spielte.
Ende der 1990er Jahre besuchte Csaba Farkas ein Konzert der Gipsy Kings. Deren einzigartiger Flamenco Pop traf Csaba mitten ins Herz und erinnerte ihn an seine eigenen Wurzeln.Kurze Zeit später (1997) gründete er gemeinsam mit Ernö Samu und Mihàly Mezö die Tres Amigos. Sie verbanden traditionelle Einflüsse ihrer ungarischen Heimat mit dem Gipsy Sound ihrer großen Vorbilder. So entstand ein sehr erfolgreiches Gipsy Kings Cover Projekt mit zahlreichen Konzerten sowie Radio- und TV-Auftritten in Ungarn.2008 zog sich Csaba aus der Band seines Bruders zurück, um in Deutschland eine Familie zu gründen. Zu dieser Zeit war er vorwiegend als Solokünstler mit seinem Gipsy Kings Programm unterwegs – zugleich aber auch auf der Suche nach neuen Musikern, die seine Leidenschaft für die Gipsy Kings teilen.In den Jahren 2012 und 2013 entstand in Berlin das aktuelle Bandprojekt. Atemberaubende Gitarren, treibende Grooves und eine Stimme voller Emotionen formen seither den unverkennbaren Sound von Gipsy Fuego – der inzwischen heißesten Gipsy Kings Cover Band Berlins. ♦

https://www.youtube.com/watch?v=glmXluSxT_k

 

Eintritt inklusive Ausstellungsbesuch 17,- € / ermäßigt für Mitglieder des Kunstvereins “Talstrasse” e.V. 12,- €

 

mit freundlicher Unterstützung von: